Referentin für

 

                                           Psychotraumatologie und Traumapädagogik                                        

 

 

                                                                                                                                                                        

                                                            

 

Mein Name ist Manuela Klein, ich bin am 30.01.1973 geboren und Mutter von 3 erwachsenen Kindern.                                                     

 

 

 Meine Vita

 

  •  1994 Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
  •  Mehrere Jahre Leitung verschiedener Kindertagesstätten
  • Seit 2018 Sozialpädagogische Familienhilfe / Erziehungsbeistand in der ambulanten Jugend und - Familienhilfe
  • Mehrere Fortbildungen in pädagogischen Bereichen
  • 2018 Zertifikat „Fachberatung Psychotraumatologie“ (zertifiziert nach DeGPT- Kriterien)
  • 2020 Zertifikat „Traumapädagogik “
  • 2020 Gründung eines Betreuungsdienstes für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sowie eine Praxis für Traumafachberatung
  • Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige mit traumatischen Erfahrungen.

 

Mit meiner Referententätigkeit, möchte ich mein Fachwissen sowie meine Erfahrungen aus der Praxis zur Psychotraumatologie und Traumapädagogik weitergeben. In der sozialen Arbeit werden zunehmend Kinder, Jugendliche und Erwachsene betreut und beraten, deren Lebenswege durch traumatische Begebenheiten und Erlebnisse geprägt sind.

 

Um mit dieser (neuen) Herausforderung umzugehen, braucht es fachliche Grundlagen zur Psychotraumatologie und Traumapädagogik.

 

Ich referiere praxisorientiert und richte den Fokus auf die konkreten Arbeitsfelder der Teilnehmer/innen. Den Teilnehmer/innen werden anhand von Methoden und Fallbeispielen Hintergrundwissen vermittelt, um eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und diese im Umgang mit traumatisierten Menschen umzusetzen.

 

Gerne biete ich für Betroffene, Angehörige sowie Interessierte individuelle Settings zu dieser Thematik an.

 

 

 

Folgende Inhalte können Themen der Fortbildung, Vorträge und Tagesveranstaltungen sein:

 

  • Grundlagen der Psychotraumatologie und / oder der Traumapädagogik  
  • Einführung in die Bindungstheorie und Bindungsforschung
  • Traumatisierungen bei Kindern /Jugendlichen erkennen und angemessen handeln
  • Sexualisierte Gewalterfahrungen und die Folgen für die Betroffenen
  • Kinder und Jugendliche als Zeugen und Opfer von häuslicher Gewalt
  • Traumapädagogik im schulischen und KiTa-Alltag
  • Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung
  • Psychische Traumatisierung und die psychosoziale Begleitung von Geflüchteten
  • Überblick und Einführung in die Traumafolgeerkrankungen, Borderline-Persönlichkeitsstörung …
  • Strategien der sozialpädagogischen/sozialpsychiatrischen Arbeit im ambulanten oder stationären Setting
  • Dissoziative Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Resilienz, Achtsamkeitspraxis und Selbstfürsorge

 

 

Nachfolgend sehen Sie zur besseren Veranschaulichung zu dieser komplexen Thematik, eine Grafik in der die buchbaren Module dargestellt sind.

 

  

 

 

 

  

 

 

 

  

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Die verschiedenen Inhalte / Module können miteinander kombiniert und für die speziellen Themen der Institutionen, Teilnehmer/ Teilnehmerinnen zusammengestellt werden.

 

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass ich die Gliederung der Themen für Sie erstelle.

 

Meine Referententätigkeit beruht auf Honorarbasis.

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

 

Gerne können Sie mich zu einem Vortrag, einer Fortbildung oder Tagesveranstaltung buchen.

 

Ein unverbindliches Angebot wird auf Anfrage erstellt.

 

 

 

     Mit freundlichen Grüßen

   Ihre Manuela Klein

 

 

 

 

 

Manuela Klein

 

Erbsenbreite Nr. 16, 34414 Warburg

 

Mobil: 0175-4408760      Tel.: 054642 - 9494194                                                         

 

 

E-Mail: info@bbu-betreuung-beratung.de